Living Institut , 1180 Wien, Währinger Strasse 89/III, Eingang Hans-Sachs-Gasse 29

Mentaltraining nach Tepperwein

Das Mentaltraining nach Kurt Tepperwein ist ein ganzheitliches Mentaltraining. Das bedeutet, dass es den Menschen in seiner Gesamtheit – Körper – Seele – Geist und Spiritualität einbezieht. In Rahmen des Mentaltrainings werden Techniken vermitteln, mit Hilfe derer, die Klienten in der Lage sind ihre Lebensumstände so zu verändern, wie sie jetzt stimmen.

In den Sitzungen vermittle ich das Wissen unterschiedlichster Techniken, um ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben gestalten zu können. Jeder Klient kann sich damit seinen persönlichen mentalen Werkzeugkoffer zusammen zu stellen.

Wir haben oftmals Glaubenssätze unserer Eltern, Großeltern oder anderer Bezugspersonen als Kinder übernommen und Leben im Erwachsenenalter immer noch danach. „Das Leben ist schwer und ungerecht“, „Ich bekomme nie, was ich will“, „Geld macht nicht glücklich“, „Geld verdirbt den Charakter“, „Wenn ich Essen nur sehe, nehme ich schon zu“, „Ich kann mir keine Namen merken“, „Ich bin so vergesslich“, „Ich bin immer schusselig“, ……

Mit den Techniken des Mentaltraining ist es möglich diese übernommenen Glaubenssätze zuzuordnen, wo sie hingehören. Und sich anschließend fragen ob man sie beibehalten möchte oder nicht. Glaubenssätze können umgeschrieben werden d.h. sie so auszuformulieren, wie man sie jetzt haben möchte. Mittels sogenannter Gedankendisziplin können die gewünschten neuen Glaubenssätze gefestigt werden. „Ich bin Herr über meine Gedanken!“

Lindau, Juli 2017

Was versteht man unter Mentaltraining?

Für mich bedeutet Mentaltraining, mit seinen unzähligen Techniken, die perfekte Möglichkeit sein Leben zu hinterfragen. Was stimmt in meinem Leben? Was ist derzeit ideal und soll so bleiben wie es ist? Was passt in meinem Leben nicht – beruflich, privat, gesundheitlich? Mit Hilfe des Mentaltrainings ist es möglich Ziele festzulegen und die nötigen Schritte dahin auszuformulieren und letztendlich erfolgreich umzusetzen. Es hilft das eigene Potential zu entfalten, die eigenen, persönlichen Ressourcen zu entwickeln.

„Alles, was wir sind, ist ein Resultat dessen,
was wir gedacht haben.“

Buddha (563 – 483 v. Chr.)

Wobei kann mich das Mentaltraining unterstützen?

Das eigene Leben bewusst und positiv zu gestalten. Sich klar zu werden wie man sein Leben gestalten und Leben möchte. Es hilft innere Blockaden zu erkennen.

Wir haben oftmals Glaubenssätze unserer Eltern, Großeltern oder anderer Bezugspersonen als Kinder übernommen und Leben im Erwachsenenalter immer noch danach. „Das Leben ist schwer und ungerecht“, „Ich bekomme nie, was ich will“, „Geld macht nicht glücklich“, „Geld verdirbt den Charakter“, „Wenn ich Essen nur sehe, nehme ich schon zu“, „Ich kann mir keine Namen merken“, „Ich bin so vergesslich“, „Ich bin immer schusselig“, …

Mit den Techniken des Mentaltraining ist es möglich diese übernommenen Glaubenssätze zuzuordnen, wo sie hingehören. Und sich anschließend fragen ob man sie beibehalten möchte oder nicht. Glaubenssätze können umgeschrieben werden d.h. sie so auszuformulieren, wie man sie jetzt haben möchte. Mittels sogenannter Gedankendisziplin können die gewünschten neuen Glaubenssätze gefestigt werden. „Ich bin Herr über meine Gedanken!“

„Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Hand; dass ich aber, solange ich lebe, wahrhaft lebe, das liegt bei mir.“

Seneca, Epistulae morales 93,7

Mein Mentalttraining Angebot

Erstgespräch

120 €

90 Minuten

zum Angebot

Folgesitzung

95 €

50 Minuten

zum Angebot